Der Abschied und was kommt danach

Abschlussgespräch

 

Am Ende des Aufenthaltes in der Krippe wird ein Abschlussgespräch durchgeführt. Den Eltern wird ein kurzer Überblick über die Gesamtentwicklung des Kindes in der Zeit seines Aufenthaltes gegeben. Auch werden sie gebeten, ihre Erfahrungen in dieser Zeit rückzumelden. So kann ein gegenseitiger Austausch entstehen. An dem Gespräch nimmt auch eine Erzieherin aus der zukünftigen Stammgruppe des Kindergartens teil. So wird ein gegenseitiges Kennenlernen ermöglicht. Wünschenswert wäre für den Übergang wieder eine neue Eingewöhnungsphase, die, wie bei der Eingewöhnung in die Krabbelstube, von den Eltern begleitet wird. Falls dies nicht möglich ist, kann dies auch von einer Erzieherin aus der Krabbelstube übernommen werden.

 

Zum Abschied und zur Erinnerung erhalten die Kinder ihr Portfoliobuch, dass sie mit in die Kita nehmen und welches hier weitergeführt wird.

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".