Neues aus dem Musikbereich

Abschied und Neuanfang beim KinderCHORprojekt

Pfarrer Brand dankt Sarah Breitstadt für 3 Jahre Leitung des KinderCHORprojekts // Foto: Gömmer
Pfarrer Brand dankt Sarah Breitstadt für 3 Jahre Leitung des KinderCHORprojekts // Foto: Gömmer

Mitte April kristallisierte sich heraus, dass Sarah Breitstadt die Leitung des KinderCHORprojekts aus beruflichen Gründen Ende April beenden musste. Sarah Breitstadt: "Mir hat die Leitung des KinderCHORprojekts immer viel Spaß gemacht. Auch denke ich gerne an die schönen Proben und Auftritte mit den Kindern zurück und bedanke mich bei der Andreasgemeinde für die gute Zusammenarbeit."

 

Zuvor fand am 19. März der erste Auftritt des KinderCHORprojekts im Jahr 2017 statt. In diesem Gottesdienst wurde Frau Breitstadt von Pfarrer Brand und Kirchenvorsteherin Friederike Heinl für 3 Jahre Chorleitung geehrt.

 

mehr lesen

Musikalischer Gottesdienst mit "Tiefblech 13"

Posaunenquintett Tiefblech 13 // Foto: privat
Posaunenquintett Tiefblech 13 // Foto: privat

„O Haupt voll Blut und Wunden“

 

Musikalischer Gottesdienst mit „Tiefblech 13“

Sonntag, 9. April 2017

17.00 Uhr

Andreaskirche

 

Ein besonderer Gottesdienst in der Passionszeit. Es erklingt Musik von Johann Sebastian Bach, Orlando di Lasso, Moritz von Hessen u. a.

 

mehr lesen

Kinderchor singt im Gottesdienst am 19. März

Der Kinderchor im Gottesdienst am 3. Advent 2016 // Foto: Gömmer
Der Kinderchor im Gottesdienst am 3. Advent 2016 // Foto: Gömmer

Kinderchor singt im Gottesdienst

Sonntag, 19. März 2017

10.00 Uhr, Andreaskirche

 

Inzwischen läuft schon das dritte KinderCHORprojekt: Seit Ende 2016 treffen sich Kinder zwischen 4 und 10 Jahren zum gemeinsamen Singen.

 

Im Gottesdienst am 19. März stellen die Kinder ihre neuen Lieder vor. Eltern, Großeltern, Geschwister und die ganze Gemeinde sind herzlich eingeladen!

 

So war es im Gottesdienst am 3. Advent

 

Kaffee und Chor am vierten Advent

Nach dem Gottesdienst um 14.00 Uhr und dem anschließenden Kaffeetrinken wird es ein Chorkonzert mit der Dekanatskantorei Gladenbach geben. Es erklingen Chorsätze und Orgelkompositionen von Kirchenmusikdirektor Burghardt Zitzmann.

 

mehr lesen

Große Freude für Kleine und Große

Der Kinderchor im Gottesdienst am 3. Advent 2016 // Foto: Goemmer
Der Kinderchor im Gottesdienst am 3. Advent 2016 // Foto: Goemmer

Kinderchor sang am 3. Advent

 

Im Sommer 2016 ist bereits das zweite KinderCHORprojekt gestartet. Erfreulich war, dass viele Kinder aus dem ersten KinderCHORprojekt weiter mitgesungen haben und neue Kinder hinzugestoßen sind.

 

Auftritt am 3. Advent

Nach vielen Proben war es am 3. Advent endlich wieder soweit: Das KinderCHORprojekt hatte im Gottesdienst seinen zweiten Auftritt. Es wurden die Lieder „Stern über Bethlehem“, „In der Weihnachtsbäckerei“ und „Rudolph das kleine Rentier“ vorgetragen.

 

 

mehr lesen

Termine der Andreas-Band sind online!

Die Andreas-Band im Juli 2016 // Foto: Goemmer
Die Andreas-Band im Juli 2016 // Foto: Goemmer

Moderne Musik im Gottesdienst

 

Mögen Sie es modern und poppig? Dann besuchen Sie doch mal die Gottesdienste mit der Andreas-Band! Diese begleitet ca. alle 4-6 Wochen den Sonntagmorgen-Gottesdienst. 

 

Termine Gottesdienste mit Band.

Gesangsgottesdienst am 2. Advent

Gesangbuch // Foto: EKHN
Gesangbuch // Foto: EKHN

Am 4. Dezember 2016 werden wir unseren Gottesdienst als Gesangsgottesdienst gestalten.

 

In diesem Gottesdienst wird mehr gesungen als gewöhnlich und durch die schönen Adventslieder kann sich die Gemeinde singend auf die zweite Adventswoche einstimmen.

 

Markus Blaschke

Taizé-Singen in der Kapelle auf dem Alten Friedhof

Foto: Gömmer
Foto: Gömmer

Taizé-Singen in der Passionszeit

Ein offener Sing-Abend mit Liedern aus Taizé findet am Freitag 18. März um 19 Uhr in der Kapelle auf dem Alten Friedhof statt.

Die Lieder – meistens in lateinisch, deutsch, französisch oder englisch – sind leicht erlernbar. Es sind keine Vorkenntnisse nötig.

Mitzubringen sind alleine die Freude am Singen und der Mut, die eigene Stimme einzubringen. Diese „Auszeit in der Fastenzeit“ ist eine Gelegenheit, anders zu beten, zur Ruhe zu kommen und Kraft für den Alltag zu sammeln.

Bericht vom Gemeindefest in der Gießener Allgemeinen

Ökumenisches Fest im Osten

Vier Kirchengemeinden feiern mit mehr als 1000 Besuchern

 

Gießen (ür). Über 1000 Besucher hatte das erste ökumenische Gemeindefest im Gießener Osten. Dabei wurde diese lockere Begegnung nicht nur ein Fest der drei evangelischen Gemeinden Andreas, Luther und Wicherrn sowie der gastgebenden katholischen St.-Thomas-Morus-Gemeinde. Es wehte internationales Flair über das Festgelände. Die spanische katholische Gemeinde feierte mit fröhlichen Liedern auf der Bühne mit. Und die Gemeinde orthodoxer eritreischer Flüchtlinge bereicherte das Fest mit Trommel und Gesang. So zogen die vier Pfarrer Peter Willared (Wichern), Dr. Gabriel Brand (Andreas), Klaus F. Pötz (Luther) und Gastgeber Matthias Schmid (Thomas Morus) auch ein positives Fazit dieser gelungenen Veranstaltung. Es solle nicht die letzte Begegnung dieser Art gewesen sein. Das Gemeindefest sei ein ...

mehr lesen

Wieder da: Organist Markus A. Blaschke

Organist Markus A. Blaschke
Organist Markus A. Blaschke

Seit dem 1. April 2015 ist er wieder da: Unser "neuer alter Organist" Markus A. Blaschke.


Pfarrer Gabriel Brand hat ihn interviewt: Was ihn an der Orgel fasziniert, wie er überhaupt zum Orgelspielen kam und welche Ziele er sich für seinen künftigen Orgel-Dienst gesteckt hat, lesen Sie in diesem Interview.

Die Dekanatskantorei Gladenbach kommt zu Besuch!

Kantorei des Dekanats Gladenbach
Kantorei des Dekanats Gladenbach
 

Liebe Andreasgemeinde,

 

am vierten Advent findet unser Adventskaffee in der Gemeinde statt. Die Einladung hierfür haben Sie bestimmt schon im Gemeindebrief entdeckt. An dieser Stelle möchte ich Ihnen gerne den Kirchenmusikdirektor (KMD) Burghardt Zitzmann und die Kantorei des Dekanats Gladenbach vorstellen.

mehr lesen

Offenes Singen am 14. März 2014

Die Andreas-Band lud am 14. März um 19.30 Uhr zum offenen Singen ein. Einige Gemeindeglieder folgten dieser Einladung. Von Jung bis Gereift waren alle Altersgruppen vertreten.

Nicht nur wer gern singt, war willkommen: Jeder konnte mitmachen, zum Beispiel leise mitsummen, sich an diversen Percussions-Instrumenten austoben oder einfach fröhlich dabei sitzen.

mehr lesen

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".