Neues aus der Kinder- und Jugendarbeit

Miteinander Spaß haben

Die Feriengruppe auf dem Weg nach Fulda // Foto: Schmidt
Die Feriengruppe auf dem Weg nach Fulda // Foto: Schmidt

Herbstferien-Programm für Jungscharkinder

 

Die Jungscharen ruhen für gewöhnlich in den Schulferien. Doch für die Kinder, die nicht im Urlaub sind, veranstalten wir als Jungscharteam immer wieder einige Highlights. In diesen Herbstferien gab es mit einer Übernachtung und dem Ausflug nach Fulda gleich zwei an der Zahl.

 

Am ersten Wochenende in den Ferien wurde es lebhaft in unserem Gemeindehaus. Zehn Kinder übernachteten von Freitag auf Samstag im Keller.

 

mehr lesen

Mit heißer Luft auf großer Reise

Die Gruppe der Andreasgemeinde beim Jungscharballontag // Foto: Sahnwaldt
Die Gruppe der Andreasgemeinde beim Jungscharballontag // Foto: Sahnwaldt

Jungscharballontag in Rechtenbach

 

Das Wetter hätte nicht besser sein können, als am 11. September um 11.30 Uhr fast 400 Ballons in den Rechtenbacher Himmel aufstiegen. Der Jungscharballontag war in diesem Jahr in Rechtenbach zu Gast. Mit 15 Jungscharkindern und fünf Mitarbeitern machten wir uns auf zu einem tollen Tag, der unter dem Motto „Mit heißer Luft auf großer Reise“ stand.

mehr lesen

"Keine Angst vor Goliat" - Kinderkirchentag am 18.6.2016

Viel Spaß beim Kinderkirchentag! // Foto: Hartmann
Viel Spaß beim Kinderkirchentag! // Foto: Hartmann

Über 250 Kinder und 75 Helferinnen und Helfer trafen sich am Samstag, 18. Juni, zum Kinderkirchentag des Evangelischen Dekanats Gießen in der Adolf-Reichwein-Schule in Watzenborn-Steinberg. Alle Aktionen, Spiele und der Gottesdienst drehten sich um „David und Goliath“.

 

Ein vom Dekanat organisierter Bus holte unter anderem die 15 Kinder aus der Andreasgemeinde ab. Begleitet wurden sie von Kristina Schmidt und Beate Freiesleben-Schmidt.

mehr lesen

"Happy Birthday!" Jungscharballontag 2015

Päckchen-Wahnsinn im Spielparcours
Päckchen-Wahnsinn im Spielparcours

Die Heinrich-Emmelius-Halle in Katzenfurt war am Sonntag, dem 20. September, Treffpunkt für rund 350 Jungscharler und ihre Betreuer des CVJM-Wetzlar-Gießen. Jungschar-Ballontag war angesagt.

Die Gastgeber vom CVJM Katzenfurt hatten alles bestens vorbereitet und boten ihren Gästen einen schönen Tag.

100 Jahre Jungschar standen im Blickpunkt des Gottesdienstes, den zum Auftakt Kerstin Möller, Kreisverbandssekretärin Dillkreis, gestaltete. Den musikalischen Rahmen bot die Jugendband "Rasselbande" aus Katzenfurt.

Gleich im Anschluss wurden die mit Gas gefüllten Ballons verteilt und der Hof verwandelte sich schnell in ein blaues Luftballonmeer. Flugs wurden die Kärtchen mit Adressen ausgefüllt und befestigt und der Startplatz an der Halle angelaufen.

Dort hieß Bürgermeister Jürgen Mock die Jungen und Mädchen willkommen. "100 Jahre Jungschar ist schon eine stattliche Zahl und ich freue mich, dass dieser Jungschar-Ballontag in diesem Jahr in unserer Gemeinde stattfindet", sagte er. "Ich ...

 

mehr lesen

Ausflug ins Bibelhaus am 29.10.

Foto: Schmidt
Foto: Schmidt

Am Mittwoch, dem 29. Oktober machte sich eine kleine Gruppe Jungscharkinder und Mitarbeiter mit dem Zug auf den Weg nach Frankfurt. Ziel war das Bibelhaus. Das Erlebnismuseum will Kindern und Jugendlichen eine Möglichkeit bieten, den eigenen religiösen Wurzeln zu begegnen, sie zu reflektieren und sich mit Gleichaltrigen auszutauschen. 

mehr lesen

Jugendkirchentag in Darmstadt

Unsere Jugendlichen als Gitarristen, ...
Unsere Jugendlichen als Gitarristen, ...

go(o)d days & nights


Gemeinschaft erleben, Musik hören, Spaß haben, ausruhen, auftanken, von Gott reden, mitdiskutieren und Neues ausprobieren. Dies bietet der Jugendkirchentag – ein Event der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau für Jugendliche ...

mehr lesen

Beas 20jähriges Dienstjubiläum

Beate Freiesleben-Schmidt, Foto: privat
Beate Freiesleben-Schmidt, Foto: privat

Anfang April gab es etwas zu feiern. Seit nunmehr 20 Jahren ist unsere Gemeindepädagogin Beate Freiesleben-Schmidt in der Andreasgemeinde tätig.

Wir sind sehr stolz darauf, dass "Bea" hier schon so lange als wertvolle Mitarbeiterin beschäftigt ist. Sie betreut unser wichtigstes Standbein, nämlich die Kinder- und Jugendarbeit. Betreuen ist eigentlich nicht das richtige Wort dafür, denn Bea lebt diesen Bereich. ...

mehr lesen

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".