Klosterführung und Pudding

Führung im Kloster Arnsburg, 1993 // Foto: Gömmer
Führung im Kloster Arnsburg, 1993 // Foto: Gömmer

Erinnerungen aus unserer Partnergemeinde Schleusingen

 

Hier lesen Sie Tagebucheinträge von Wiltrud Hotop aus Schleusingen. Sie berichtet von der Gemeindebegegnung der Schleusinger mit den Gießenern am 20.06.1993: Nach dem Pudding fuhren alle zum Kloster Arnsburg. Dort gab es eine Klosterführung mit Thomas Martin. Das Kaffeetrinken in der Gemeinde mit allen bot Gelegenheit zu vielen Begegnungen und Gesprächen. 6 Uhr morgens in Schleusingen abgefahren und 17.30 Uhr zurückgefahren, waren sie 21.30 Uhr wieder zu Hause.

 

Treff der Kirchenvorstände aus Schleusingen und Gießen im Waldhof Elgershausen bei Greifenstein, 1996 // Foto: privat
Treff der Kirchenvorstände aus Schleusingen und Gießen im Waldhof Elgershausen bei Greifenstein, 1996 // Foto: privat

Meditation statt Predigt und Eis statt Kuchen

 

Wiltrud Hotop hat die Begegnung des Gemeindekirchenrates Schleusingen mit dem Kirchenvorstand der Andreasgemeinde Gießen im „Haus der Stille“ in Greifenstein festgehalten.

 

Die Schleusinger starteten am 28.09.1996 früh um 7 Uhr. Diakon Günter Baumbuch steuerte den Kleinbus und hatte Rötzers, Wolframs, Hotops und Wieners an Bord, während Pfarrer Hoffmann Müllers und Frau Löbel mitnahm. Diese 13 Leute kamen um 11.15 Uhr gut an. Nach dem Mittagessen gab es eine Meditation über Elia und dazu eine Aussprache, 18.00 Uhr die Andacht, dann Abendbrot und ein gemütliches Beisammensein.

 

Am 29.09.1996 wurde 8 Uhr Andacht in der Kapelle gehalten, dann gefrühstückt und der Gottesdienst vorbereitet. Es gab statt einer Predigt Meditieren über einen Text, dann Mittagessen und zum Kaffee Eis. Um 14.30 Uhr brachen die Schleusinger auf und kamen gegen 19 Uhr wohlbehalten zu Hause an. „War schön!“, schreibt Wiltrud Hotop.

 

 

Wiltrud Hotop

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".