Mit den Hostien ausgeholfen

Pfarrer Jan. Mäuler // Foto: privat
Pfarrer Jan. Mäuler // Foto: privat

Eine Erinnerung von Pfarrer Jan. Mäurer

 

Liebe Schwestern und Brüder der Andreasgemeinde,

 

gerne teile ich mit Ihnen die Freude des Jubiläums „50 Jahre Andreasgemeinde“. In meinen Jahren als Pfarrer von St. Thomas Morus in Gießen war der Montagsgottesdienst in Andreas ein fester Bestandteil des Gemeindelebens. Er fand schon am frühen Nachmittag statt, um den älteren Bewohnerinnen und Bewohnern der Anneröder Siedlung den Weg im Dunkeln zu einer Abendmesse zu ersparen.

 

Die Gottesdienste in „Andreas“ waren immer sehr persönlich. In den letzten Jahren feierten wir ihn immer als „Tischgottesdienst“ mit großer innerer Verbundenheit.

 

In den ersten Jahren brachte ich immer alle Paramente und liturgischen Gegenstände mit dorthin. Einmal hatte ich in der Eile der vielen Termine vergessen, die Hostien

einzupacken. So stand ich dann vor der Frage, entweder keine Eucharistie zu feiern oder vor Beginn des Gottesdienstes nochmal nach Thomas Morus zu fahren, was aber wegen des starken Verkehrs nicht in ein paar Minuten möglich gewesen wäre.

 

Da kam dann Ihr lieber Küster (ich habe leider seinen Namen vergessen, er war jedenfalls ein Prachtstück und Sie werden sicher gleich sagen: „Das war Herr…..“) als guter Geist. Er fragte: „Soll ich mal mit unseren Hostien aushelfen?“ So mit dem Fragezeichen auf der Stirn: „Dürfen Sie denn mit evangelische Hostien katholische Messe feiern?“ Wir mussten beide sehr schmunzeln.

 

Pater Wilhelm, der spanische Jesuit, der im Sommer immer als Urlaubsvertretung in Thomas Morus war, stieß bei seinen Mitbrüdern in Spanien auf besondere Überraschung, wenn er erzählte, dass er in Deutschland regelmäßig in einer evangelischen Kirche eine katholische Messe feiere.

 

Wir waren doch schon sehr eine Kirche des einen Herrn. Ich denke sehr dankbar an die herzliche und bereichernde ökumenische Verbundenheit mit der Andreasgemeinde.

 

Jan. Mäurer,

jetzt Pfarrvikar in „St. Johannes“ in Bad König

 

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".