Ein tolles Wochenende in Schleusingen (2017)

Immer ein besonderes Erlebnis: Die Treffen mit unserer Partnergemeinde in Thüringen! Im Juni waren wir anlässlich des Gemeindefestes zu einem Partnerschafts-Wochenende nach Schleusingen eingeladen – und eine zehnköpfige Gruppe aus unserer Gemeinde machte sich auf den Weg.

 

 

Das Programm ließ keine Wünsche offen: Ein bunter Begegnungsabend zum Einstieg, eine Stadtführung, der Besuch des Museums Bertholdsburg und ein Bowlingabend. Höhepunkt war der Festgottesdienst mit Jubelkonfirmation in der Johanniskirche. Danach gab es Mittagessen und Kaffeetrinken auf dem Kirchenvorplatz. Zum Abschluss trat der christliche Aktionskünstler „Mr. Joy“ in der Johanniskirche auf.

Tolle Kirchen, tolle Orgel

Die Schleusinger haben zwei große Kirchen zu unterhalten. Die Kreuzkirche wurde komplett renoviert. Dabei wurde ein neues modernes Kirchenfenster eingesetzt, was an den Herbst 1989 erinnerte. Das hat mich berührt. Die Johanniskirche hat mich durch ihre Größe (drei Stockwerke!) beeindruckt und durch die große Orgel mit den beiden Zimbelsternen. Das war ein toller Klang!

Brigitte Scholz

 

 

Regenbogen und faszinierende Show

Wenn ich an unser gemeinsames Wochenende in Schleusingen denke, dann denke ich an zwei Erlebnisse: Der Regenbogen am Anfang unseres Treffens und die faszinierende Show mit Mr. Joy zum Schluss. Alle (un-)denkbaren Gegenstände wirbelte Mr. Joy durch die Luft. Die frohe Botschaft wurde beim Jonglieren sowohl visuell als auch akustisch eingeflochten. So wurde sie spielerisch und deutlich vermittelt. Auch artistische Einlagen gehören zu den Stärken von Mr. Joy. Ich freue mich schon auf das Wiedersehen mit ihm beim Konfi-Camp mit 300 Konfis Ende August in Mücke-Flensunger Hof. Ich denke noch einmal an das Bild vom Regenbogen. Gott hat sein Versprechen vom Anfang des Wochenendes gehalten: Er war auf allen unseren Wegen mit seinem Segen an unserer Seite.

 

Bea Freiesleben-Schmidt

 

Große Bauprojekte

Mich haben die immens mutigen Bauprojekte in Schleusingen sehr beeindruckt. Zwei historische Kirchen nebst Orgeln zu sanieren und zu erhalten ist echt kein Pappenstiel. Schlagwort: „Und wir dachten, wir hätten in der Andreasgemeinde Probleme ...!“

Steffi Gömmer

 

Neue Leute kennengelernt

Für mich war es die Gelegenheit, viele neue nette Leute kennenzulernen, eine neue Gemeindestruktur und ein nettes Städtchen mit schönen und interessanten Sehenswürdigkeiten. Auch die Gastfamilie war sehr nett und zuvorkommend, es ergaben sich viele gute Gespräche. Auch Glaubensmäßig hat mich das Wochenende weitergebracht - und nicht zuletzt war Mr. Joy das Sahnehäubchen eines gelungenen Wochenendes.

André Frank

Mutig in der Wendezeit

Das eindrücklichste Erlebnis war für mich das neue Kirchenfenster in der Kreuzkirche. Ich wusste gar nicht, dass auch Leute aus Schleusingen an den Montagsdemonstrationen teilgenommen haben. Die Schleusinger sagten mir, sie seien damals davon ausgegangen, dass die Demonstrationen böse enden würden. Sie befürchteten ein gewaltsames Ende durch die Staatsgewalt. Trotzdem sind sie hingegangen. Das ist wirklich mutig. Genauso finde ich es super, dass sie jetzt gegen Rechtsextreme aufstehen und die Freiheit gegen diese neue Bedrohung verteidigen.

 

Andreas Schmidt

 

Nette Kinder und Erwachsene

Ich fand die Leute alle so nett. Die Kinder, aber auch die Erwachsenen. Das war schön. Und das große Fest am Sonntag fand ich auch ganz toll.

Philipp Gömmer

 

Herzlicher Empfang mit Abendessen

Ich genieße es, wie schnell wir miteinander warm werden - als hätten wir uns erst gestern zuletzt gesehen. Der herzliche Empfang und das leckere und reichhaltige gemeinsame Abendessen, das die Schleusinger dazu aufgetischt haben, war sehr beeindruckend.

Michael Gömmer

 

 

 

Paradiesisch und wunderschön

Was ich so wunderbar und toll fand auf der Wochenendfreizeit war zum einen die schöne Hinreise über den Thüringer Wald. Es war dort sehr paradiesisch und so wunderschön dort. Auch bei den Leuten, wo ich übernachtet habe, war es sehr paradiesisch. Es war für mich wie Himmel auf Erden. Zum einen die schöne Landschaft, und zum anderen waren die Leute sehr nett dort. Ich persönlich fand das schade, dass ich mich nicht nach vorne getraut habe bei Mr. Joy. Leider war ich da ein bisschen ängstlich. Ich würde mich freuen, wenn ich vor allem Gott so vertrauen kann wie ein kleines Kind. Aber auch sonst ich vor nichts mehr Angst haben muss.

Samuel Kämpfer

 

Verbundenheit in vielen Gesprächen

Das Partnerschaftswochenende in Schleusingen war für mich insgesamt ein tolles, erlebnisreiches Treffen. Besonders schön fand ich die Gespräche, in denen die Verbundenheit miteinander deutlich geworden ist.

 

Gabriel Brand

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".