Weiter an unserer Gemeinde bauen

Früher Öltank - jetzt Lagerraum! // Foto: Schmidt
Früher Öltank - jetzt Lagerraum! // Foto: Schmidt

Bericht aus dem Kirchenvorstand

 

In den Sitzungen im Juli und im September hat der Kirchenvorstand über viele Dinge gesprochen und einiges auf den Weg gebracht.

 

Baumaßnahmen

In den Sommerferien wurde die Heizung in der Kirche, dem Gemeindehaus und der Kita erneuert. Wir sind jetzt an das Fernwärmenetz der SWG angeschlossen. Die neue Wärmeversorgung ist kostengünstig und ökologisch vorteilhaft.

Der alte Öltank der Zentralheizung wird jetzt nicht mehr benötigt. Er wurde im Zuge der Heizungssanierung ausgebaut. Dadurch steht jetzt im Keller des Gemeindehauses ein trockener Lagerraum zur Verfügung, der fast 60 m² groß ist. Er soll in den nächsten Wochen renoviert werden und dient künftig als Lagerraum.

 

Auch im Pfarrhaus mussten kurzfristig einige Renovierungsarbeiten durchgeführt werden. Dort wurden Feuchtigkeitsschäden im Keller behoben.

 

 

Termine fürs nächste Jahr

Am 5. Oktober gab es eine große Gemeinde-Jahresplanung. Dort wurden die Termine für das Jahr 2017 festgelegt. In Planung sind ein Fest zum 50. Jubiläum unserer Andreasgemeinde, ein Gemeindefest in Gießen Ost, zahlreiche Veranstaltungen zum Reformationsjubiläum und vieles mehr.

Öffentlichkeitsarbeit

Die Arbeiten an und mit dem neuen Gemeinde-Logo gehen weiter. Der Kirchenvorstand hat ein Budget freigegeben, um auch den Gemeindebrief fachgerecht überarbeiten zu können. Die Designerin Eva Saarbourg schult unser Redaktionsteam und hilft ihm dabei, neue Ideen für die Gestaltung zu entwickeln.

 

Die Zusammenarbeit in Gießen Ost wird künftig auch im Internet zu finden sein. Die Kirchenvorstände aus Luther-, Wichern- und Andreasgemeinde haben beschlossen, eine gemeinsame Homepage ins Leben zu rufen. Sie wird von allen drei Gemeinden gleichberechtigt betreut.

 

Flüchtlingshilfe

Seit Anfang 2016 bieten die Luthergemeinde, die St-Thomas-Morus-Gemeinde und unsere Gemeinde regelmäßige Deutschkurse für Flüchtlinge an. Die Kurse finden fünfmal die Woche in St. Thomas Morus und in der Luthergemeinde statt und werden gut besucht. Sie wenden sich hauptsächlich an Frauen und Männer aus Somalia.

 

Andreas Schmidt


 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".