„Gottesdienst anders“: Abschied mit Ausblick

Die Teams des „Gottesdienst anders“ geben Ritva Prinz Blumen und gute Wünsche mit auf den Weg. // Foto: Gömmer
Die Teams des „Gottesdienst anders“ geben Ritva Prinz Blumen und gute Wünsche mit auf den Weg. // Foto: Gömmer

Im „Gottesdienst anders“ am 26. Juni in der Evangelischen Andreaskirche ging es um das Thema „Keine Lust zu beten“. Im Gottesdienst verabschiedet wurde Ritva Prinz, eine der Initiatorinnen, die Gießen verlässt. Die gebürtige Finnin, seit mehr als zwei Jahrzehnten ehrenamtlich in der Luthergemeinde tätig, koordinierte seit 16 Jahren die Gottesdienst-Reihe, die von den Evangelischen Gemeinden Luther und Andreas gemeinsam getragen wurde. Mit modernen Liedern, aktuellen Themen und der Anfangszeit 18 Uhr am Sonntagabend hat man Menschen angesprochen, die eine Alternative zum traditionellen Gottesdienst gesucht haben.

Abschied von Ritva Prinz am 26.6.2016 // Foto: Gömmer
Abschied von Ritva Prinz am 26.6.2016 // Foto: Gömmer

„Der 'Gottesdienst anders' ist zwar beendet - aber die Zusammenarbeit geht weiter", das stellte Prinz in ihrer Dankesrede klar. Inzwischen arbeiten die Evangelischen Gemeinden im Gießener Osten enger zusammen und haben weitere neue Gottesdienstformen entwickelt. So wurden die neuen Konfirmanden beider Gemeinden am 10. Juli in einem gemeinsamen Gottesdienst mit viel Musik und zeitgemäßer Sprache begrüßt.

Natürlich war auch Wehmut mit im Spiel, als sich die Vorbereitungs-Teams von Ritva Prinz verabschiedeten. Prinz bekam von allen Teamern eine Blume und einen lieben Wunsch mit auf dem Weg.

 

Bevor die Reihe zum Jahresende ausläuft, findet in der Ev. Luthergemeinde noch zwei Mal „Gottesdienst anders“ statt.

 

Matthias Hartmann, Stefanie Gömmer

 


25. September 2016

Sonntag, 18 Uhr

Kapelle auf dem Alten Friedhof.

Ökumenischer Friedensgottesdienst mit der Wanderfriedenskerze

Musik: Pai Nosso


30. Oktober 2016

Sonntag, 18 Uhr

Kapelle auf dem Alten Friedhof.

„Du fällst nicht tiefer als in Gottes Hand - vom Umgang mit unerfüllten Lebensentwürfen“

Musik: Klavier & Klarinette


 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".