Gottesdienst anders "Erleichtert"!

Ingmar Bartsch leitet die Steinaktion ein
Ingmar Bartsch leitet die Steinaktion ein

„Erleichtert!“ war das Thema des diesjährigen „Gottesdienst anders!“ in unserer Andreasgemeinde. 

 

Wer die Ankündigung gelesen und jetzt die Bilder schon überflogen hat, dürfte sich wundern: Es war ja „Open Air„ angekündigt. Aber getreu dem Motto deutete die Wettervorhersage für 18 Uhr ...

Selbstversuch: Steine / Last hoch halten
Selbstversuch: Steine / Last hoch halten

... auf Erleichterung der Wolken und so wurde kurzerhand in den Kirchenraum ausgewichen. Aber das sollte dem Gottesdienst keinerlei Nachteil bringen.

 

Der „Gottesdienst anders!" war an diesem sonnigen Sonntag der einzige Gottesdienst in unserer Gemeinde. So kamen neben Besuchern aus den beiden Nachbargemeinden und alten Bekannten auch die sonntägliche Gottesdienstgemeinde zur ungewohnten Uhrzeit am Abend. Jeder dieser Besucher bekam am Eingang einen kleinen Granitquader.

Anspiel „Ballast ablegen“
Anspiel „Ballast ablegen“

Mit diesen gab es dann ein kleines Experiment. Symbolisch für die persönliche Lasten wurde der Stein waagerecht vor sich ausgestreckt gehalten. Das wurde schneller als erwartet schwer.

 

In einem kurzen Anspiel ging es darum, wie schwer es doch ist, alten Ballast abzulegen.

 

Persönliche Gedanken zum Stichwort „erleichtert“ trug das Vorbereitungs-team vor. Das Vorbereitungsteam dieses Gottesdienstes bestand aus den Mitgliedern des Hauskreises.

Die Andreasband in Aktion
Die Andreasband in Aktion

Dieser stellt auch einen großen Teil der Andreasband, die den Gottesdienst mit modernen Liedern begleitete. 

 

Bevor es noch Snacks, natürlich alle leicht wie Windbeutel oder Erdnussflips gab, konnte jeder seinen Ballast vor Gott und symbolisch dafür den Stein auf einem Tisch ablegen.

 

Ein rundum zum Nachdenken anregender, aber doch erleichternder Gottesdienst!

 

Text & Fotos: Jonathan Schmidt

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".