Pfarrerin Vosteen zieht weiter

Frank-T. Becher dankt Sabine Vosteen.
Frank-T. Becher dankt Sabine Vosteen.

GIESSEN - (red). Nach fast genau elf Jahren ist Pfarrerin Sabine Vosteen von Dekan Frank-Tilo Becher aus dem Pfarrdienst in der evangelischen Andreasgemeinde verabschiedet worden. Becher würdigte im Gottesdienst die Pfarrerin, sie habe mit ihren Predigten theologisch versiert zum Nachdenken angeregt und mit großer Leidenschaft ...

... als Seelsorgerin den Menschen zur Seite gestanden. Sie sei „eine gute Anwältin ihrer Gemeinde“ gewesen. Die Konfirmation Mitte Juni wird die letzte Amtshandlung von Vosteen in der Andreasgemeinde sein. Mit einem bunten Blumenstrauß verabschiedete sich die Gemeinde und brachte ihren Dank zum Ausdruck. Für die Pfarrerin, selbst ausgebildete Musikerin, spielte ein Posaunenensemble. In den Sommermonaten wird Vosteen im Dekanat Gießen helfen, Vertretungsengpässe zu überbrücken, bevor sie in einer neuen Gemeindepfarrstelle der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau ihren Dienst fortsetzt. Der Andreasgemeinde wird künftig aufgrund zurückgegangener Mitgliederzahlen nur noch eine halbe Pfarrstelle zur Verfügung stehen. Foto: red

 

Quelle: Gießener Anzeiger 3.6.2014

 

 

 

Die Facebook-Seite der Andreasgemeinde!

Einfach "gefällt mir" drücken und "Freunde werden".